Dojo-Regeln des KenBuKai München e.V.

Für ein gemeinsames Training sind feste Regeln wichtig. Diese dienen Deiner Sicherheit und der Sicherheit anderer Kinder. Ein Dojo ist ein Trainingsraum und keine Sporthalle oder Spielplatz. Um ernsthaft trainieren zu können, bitten wir Dich, folgende Regeln zu beachten:

  • Sei pünktlich!
    Sorge dafür, dass Deine Eltern Dich mindestens 10 Minuten vor Trainingsbeginn in der Halle abgeben. Wenn Du alleine kommst, geh‘ rechtzeitig los. Dann hast Du genug Zeit, anzukommen, Dich umzuziehen, mit den anderen zu quatschen und Dich auf das Training einzustimmen. Vor und nach dem Training ist die Gelegenheit, auf die Toilette zu gehen und etwas zu trinken. Während des Trainings ist dafür in der Regel keine Zeit.

 

  • Sei sauber!
    Sorge dafür, dass Deine Eltern Deinen Anzug regelmäßig waschen – oder erledige das am Besten gleich selbst.
    Deine Finger und Füße sollten ebenfalls sauber sein. Lange Finger- und Fußnägel können beim Trainieren andere verletzen, einreißen oder abbrechen.
    Schmuck hat auf der Matte nichts verloren. Wenn Du Deine Ohrringe, Ringe oder Armbänder etc. nicht einfach so in der Kabine lassen kannst, sprich den Trainer an.

 

  • Sei aufmerksam!
    Du bist nie alleine auf der Matte. Grundlos über die Matte rennen, ohne zu schauen, rückwärtslaufen, ohne zu wissen, was hinter Dir passiert, einfach so während der Stunde auf der Matte herumliegen – all das ist für Dich und die anderen gefährlich.

 

  • Du kannst von jedem auf der Matte etwas lernen!
    Die Übungsstunde ist zum Üben da. Das heißt: Du kannst uns noch so viele Löcher in den Bauch fragen oder mit Deinem Sitznachbarn jede Menge Geschichten austauschen, Dein Aikido wird dadurch nicht besser werden. Auf der Matte geht es ums Spüren, ums Ausprobieren, ums Machen und Entdecken. Nutze deshalb die Chance, mit jedem zu trainieren. Jeder Kontakt macht Dich und Deinen Körper schlauer.

 

  • Achte auf Deine Sachen!
    Du brauchst Deine Jacke, den Gürtel und die Hose auch noch beim nächsten Training!